Madagaskar Themen- und Familientag im Kulturhaus Milbertshofen am 22. September 2018

Liebe Madagaskar Freunde,

Anlässlich der 25-jährigen Bestehens des Münchner Vereins "Freunde Madagaskars e.V.", findet einen Madagaskar Themen- und Familientag im Kulturhaus Milbertshofen am 22. September 2018 statt.

Sie sind herzlich eingeladen. Unten sehen Sie das Programm.

Freundliche Grüße


Programm:

13.30
Zur Einstimmung: Prof. Dr. Ulrike Meinhof (Universität Southampton) Vorführung des Films „Songs for Madagascar“ über die Madagascar All Stars
Parallel: „Kunstworkshop Madagaskar für Kinder“ von Anne Raab

15.30
Eröffnung der Veranstaltung
Festvortrag von Prof. Dr. Andri Mahefa
(Präsident der Deutsch-Madagassischen Gesellschaft)

16.00
Podiumsdiskussion: Madagaskar, Trauminsel für Naturforscher, aber eines der ärmsten Länder der Welt.
Teilnehmer: Projektleiter Adolphe Randriamampandry, Geschäftsträgerin a.i. der Botschaft der Republik Madagaskar Florence Isabelle Rafaramalala, Prof. Dr. Andri Mahefa, Vereinsvorsitzender Erich Raab, deutsche Praktikantinnen in Belo sur Tsiribihina, madagassische Au Pairs in München.
Moderation: Franz Maget (ehemaliger Milbertshofener Landtagsabgeordneter und Vizepräsident des bayrischen Landtags) und Zazah
Tuengerthal (Repräsentantin von Freunde Madagaskars in Madagaskar)

17.30
„Kunstworkshop Madagaskar für Kinder und Erwachsene“ von Anne Raab
Parallel: Madagassische Köstlichkeiten im Foyer

19.00
Konzert: Madagassische Gruppe Tiharea

21.00
Ambiance mit der Musikgruppe im Foyer

Ganztägig
PPT-Show „25 Jahre Freunde Madagaskars“, außerdem Dias und Videos von Josef Klingshirn, www.afrika-verzaubert.de  
Kunstausstellung: „Impressionen aus Madagaskar und Afrika“ von Josef Klingshirn;
Info- und Kleinkunststand des Vereins.

Eintrittspreise: Tagsüber freier Eintritt, Konzert „Tiharea“ 15 Euro, Karten an der Abendkasse

Kontakt:
erich.raab@t-online.de, www.freunde-madagaskars.de
info@kulturhaus-milbertshofen.de, www.kulturhaus-milbertshofen.de


Sakaizan'i Magadasikara - Freunde Madagaskars e.V., abgekürzt Freunde Madagaskars e.V., ist ein politisch, weltanschaulich und wirtschaftlich unabhängiger gemeinnütziger Verein. Gegründet 1993 mit Sitz in München kümmert er sich um die Schulbildung und die Gesundheit von Kindern in der Stadt Belo sur Tsiribihina in Madagaskar (Vereinssatzung in der Fassung von 2008 unter downloads).

Der Verein ist nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftssteuerbescheid des Finanzamtes München für Körperschaften, StNr. 143/221/10732 vom 04. 11. 2014 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer befreit und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil er ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.

Geschäftsstelle und Vorstand: siehe Impressum. Der Vorstand ist ehrenamtlich tätig, es gibt im Verein keine bezahlten Beschäftigten. Der jährliche Tätigkeitsbericht wird vom Vorstand mündlich auf der Mitgliederversammlung vorgetragen, außerdem als Infobrief des Vorsitzenden veröffentlicht (siehe Infobriefe unter downloads).

Die Finanzierung des Vereins erfolgt ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Mittelherkunft und Mittelverwendung sind dem jährlichen Geschäftsbericht zu entnehmen.

Freunde Madagaskars e.V. sind Mitglied im Nord-Süd-Forum München e.V..

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 6 Euro im Monat. Mit einem Stipendium von 30 Euro im Monat können Förderer, auch ohne Mitglied zu sein, dazu beitragen, dass ein Kind die Schule besuchen und möglichst auch abschließen kann.

Spendenkonto bei der Hypovereinsbank München, Kontonummer 1 890 217 040, BLZ 700 202 70.